Themenshop - Erkältungszeit - Corona

Themenshop - Erkältungszeit - Corona

Gut durch die Erkältungszeit 

Nasskaltes, wechselhaftes Wetter, verregnete Tage und die Jacke die morgens doch zu dünn gewählt wurde: da ist Sie, die Erkältungszeit! 
Gerade in der Herbst- und Winterzeit haben Erkältungsviren Ihre Hochsession. Wir halten uns vermehrt in geschlossenen Räumen auf mit vielen Menschen und durch trockene Heizungsluft sind unsere Schleimhäute ausgetrocknet sowie weniger durchblutet. Perfekt für die Erkältungsviren. Gerade jetzt sollten wir unser Immunsystem unterstützen, auf Hygiene achten, gesund Ernähren und mit Sport bzw. ausreichend Bewegung unseren Körper fit halten. 

Ups - da hat ein die Erkältung doch erwischt! 


Bei einer Erkältung gibt es verschiedene Möglichkeiten für Besserung. Vom Hausmittel bis hin zur Beratung in Ihrer Apotheke. Gern wird im Volksmund die Erkältung auch grippaler Infekt genannt. Oft beginnt dies mit einem Kratzen im Hals. Im weiteren Verlauf kommen weitere Symptome hinzu. Eine Erkältung verläuft meist schleichend und wird eher weniger von Fieber begleitet. Bei Kindern kann es allerdings zu erhöhten Temperaturen kommen. Ursachen für eine Erkältung sind Erkältungsviren und werden durch Töpfchen übertragen.  
Wichtig ist, dass die Begriffe Erkältung/grippaler Infekt und Grippe zu unterscheiden sind. Eine Grippe wird ausschließlich durch Influenzaviren ausgelöst. Meist tritt eine Grippe schlagartig ein und ist durch hohes Fieber gekennzeichnet. 

Symptome Erkältung 

  • Kratzen und Kribbeln im Hals
  • Schnupfen: Niesreiz, laufende Nase, verstopfte Nase
  • Zunächst trockener Husten! Entwickelt sich zu schleimigen Husten, da der Körper versucht durch die Schleimbildung die Krankheitserreger aus den Schleimhäuten zu befördern!
  • Leichte Kopf- und Gliederschmerzen können auftreten
  • Leichte Abgeschlagenheit

Tipps

  • Beginnen Sie rechtzeitig mWaschen Sie regelmäßig Hände! Gegebenenfalls desinfizieren Sie zusätzlich!
  • Gönnen Sie sich Ruhe!
  • Trinken Sie viel!
  • Inhalieren! Ein „Kopfdampfbad“ befeuchtet die Atemwege und festsitzender Schleim wird gelöst!
  • Ernähren Sie sich gesund!
  • Vermeiden sie Sport bis zum Abklingen der Symptome!
  • Erkältungsbad mit ätherischen Ölen wirkt entspannend und regenerierend.
  • Frische Luft! Lüften sie regelmäßig Ihre Räume!

Wann sollten Sie zum Arzt? 
Bei Verdacht auf Grippe, Covid- 19, Atemnot oder anhaltenden Schluckbeschwerden sowie starkem Fieber suchen sie bitte Ihren Hausarzt auf. Denken Sie an die „AHA“ Regel: Abstand – Hygiene- Alltagsmaske.