Themenshop - Schöne Füsse

Themenshop - Schöne Füsse

Schöne Füße – gepflegt durch die Sommerzeit

Der Sommer ist da und mit Ihm startet die Sandalen Saison! Zeit für die Fußpflege nach den langen Wintermonaten: ein pflegendes Fußbad, die Entfernung der Hornhaut, die wohltuenden Fußcreme oder der alte Nagellack der für die frische Sommerfarbe auf den Zehennägeln weicht. Nicht nur im ästhetischen Bereich achten Kunden vermehrt auf gepflegte Füße, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen müssen z.B. Diabetiker eine abgestimmte sowie individuelle Fußpflege beachten. Unsere Füße spielen eine wichtige und tragende Rolle – wie können wir unseren Füßen mehr Aufmerksamkeit und Pflege schenken? 

Das Pflegeprogramm

Die sorgfältige Reinigung gehört zur Fußpflege wie die Fußcreme. Mit wohltuenden Fußbädern und Fußpeelings können Sie die Haut auf die Pflege optimal vorbereiten. Die pflege selbst kann morgens durch spezielle Fußcremes erfolgen, um die Füße im Alltag zu unterstützen, und/oder abends als Nachtpflege. Bei starker Verhornung oder Schrundenbildung empfehlen sich Produkte zur Hornhautreduzierung wie Intensivcremes oder Bimssteine bei leichter Verhornung zum „abrubbeln“. Denken Sie auch an Ihre Nagelpflege – schneiden, knipsen, neue Farbe. Weiche Nagelhaut können Sie nach einem wohltuenden Fußbad zurückschieben und schneiden. 

Der neuste Trend

Trendprodukt der aktuellen Saison sind Fußmasken mit hornhautreduzierender Wirkung. Statt einer Creme oder Salbe zur Hornhautreduzierung wird hier mit einer Art Einmalsocke, getränkt mit hilfreichen sowie wertvollen Inhaltsstoffen, der gezielte Effekt hervorgerufen. 

Was tun wenn....?

Ob eingewachsene Nägel, Schweißfüße, Nagelpilz oder Fußpilz - unschön ist jede der genannten Veränderungen. Scheuen Sie nicht Veränderungen bei Ihrer Fußpflege, Ihrer Apotheke des Vertrauens oder dem Arzt anzusprechen. Rechtzeitig erkannt, kann man im Selbstmedikationsbereich viel erreichen.  

Tipps im Alltag

  • Neigen Sie zu schwitzigen Füßen? Schuhe aus atmungsaktivem Material oder offene Schuhe im Sommer tragen. Verwenden Sie zusätzlich Fussdeo oder Fusspuder welches den Schweiß aufsaugt. Dünne Einlegesohlen aus Leder und statt Synthetiksocken auf Baumwollsocken umstellen kann helfen.
  • Nagelpilz oder Fußpilz? Keine Chance dem Pilz - Behandeln Sie rechtzeitig und desinfizieren Sie regelmäßig Ihre Schuhe
  • Ups, ein Hühnerauge! Entfernen Sie selbst durch spezielle Produkte oder gehen Sie zum Experten für die Entfernung. Wattierte Pflaster oder Silikonstücke können druckentlastend arbeiten und den Schmerz reduzieren
  • Was beachten als Diabetiker? Gehen Sie bei Ihrer Fußpflege zum Fachmann. Achten Sie regelmäßig auf Verletzungen, Risse oder Blasen, um diese frühzeitig zu erkennen! Pflegen Sie Ihre Füße regelmäßig über Fußbäder und intensiv pflegende Fußcremes. Für Sie ist gut sitzendes, bequemes Schuhwerk und das Vermeiden von barfuß laufen essentiell.